Hier versuchen wir, im Vorfeld einige der uns oft von den Kundinnen gestellten Fragen zu beantworten. Aber sprecht uns bei eventuellen Unklarheiten einfach direkt an.

Muss ich vorab einen Beratungstermin vereinbaren?

Ja, da für die Anprobetermine jeweils eine Beraterin und ein Ankleidebereich reserviert ist, vereinbart bitte vorab einen Termin. Wenn es Euch möglich ist, machen wir einen Termin unter der Woche, da es hier etwas ruhiger zugeht als an den begehrten Samstagsterminen.  

Wann sollte ich auf die Suche nach meinem Brautkleid gehen?

Wir empfehlen mindestens 6-8 Monate vor dem Hochzeitstermin. Ist Euer Traumkleid nicht auf Lager und wir müssen es nachbestellen, beträgt die Lieferzeit je nach Lieferant bis zu 6 Monate. Die Zeit für die Änderungsarbeiten muss auch noch mit eingerechnet werden. Für Kurzentschlossene versuchen wir natürlich ein passendes, lagerndes Traumkleid zu finden. 

Muss ich zum Anprobetermin etwas mitbringen?

Generell nicht. Wir empfehlen immer einen trägerlosen weißen oder hautfarbenen BH, damit trägerlose Kleider, transparente Rücken und Tattoo-Spitzen schöner zur Geltung kommen. 

Wieviele Personen kann ich zum Anprobetermin mitbringen?

Wir haben in jedem unserer 2 separaten Ankleidebereichen für bis zu 6 Begleitpersonen Sitzmöglichkeiten. Ihr müsst natürlich selbst entscheiden, welche Eurer Lieben Ihr mit zur Brautkleidauswahl mitnehmen möchtet. Aus unserer Erfahrung heraus raten wir allerdings immer zu  weniger Begleitpersonen, da die Braut bei zu vielen Meinungen allzu oft eher verwirrt ist. Es ist ja auch viel schöner, wenn das Traumkleid noch nicht so viele Personen vor dem großen Tag gesehen haben. 

Wie lange dauert ein Anprobetermin und ist dieser kostenlos?

Für den Standardanprobetermin rechnen wir eine Beratungszeit von 2 Stunden für Euch ein, dieser ist kostenlos. Gegen einen Aufpreis, der natürlich beim Brautkleidkauf verrechnet wird, können Zusatzleistungen gebucht werden. Die angebotenen Zusatzleistungen findet Ihr unter dem Menüpunkt: Anprobetermine

Darf ich die Kleider, die ich anprobieren will, selbst aussuchen?

Ja, wir gehen am Anfang des Termins gemeinsam die Modelle durch und nehmen ca. 6 von Euch ausgesuchte Kleider mit in die Kabine. Während der Anprobe der Kleider stellt sich meist sehr schnell heraus, in welche Stilrichtung es gehen soll. Ist Euer Traumkleid bei der Auswahl noch nicht dabei, geht die Beraterin noch einmal für Euch auf die Suche nach einem Modell, das Euren Vorstellungen am nähsten kommt.  

Welches Budget muss ich für mein Brautkleid einplanen?

Brautkleider der aktuellen Kollektionen gibt es bei uns im Geschäft ab 900,- €. Bei einem aktuellen Modell mit Spitze gehen die Preise ab 1.100,- € los. Natürlich führen wir auch reduzierte Vorjahreskollektionen, die auf Lager sind und dadurch günstiger zu erwerben sind. 

Kann ich mein Brautkleid bis zum Hochzeitstermin bei Euch lagern lassen?

Ja, wir lagern Euer Brautkleid auf Wunsch kostenlos bis zum Hochzeitstermin hängend und geschützt vor neugierigen Blicken bei uns im Geschäft. 

Wird mein Brautkleid vor der Hochzeit aufgebügelt?

Ja, wir bügeln Euer Traumkleid vor der Hochzeit noch einmal auf. Ihr bekommt Euer Brautkleid dann in einem blickdichten und atmungsaktiven Kleidersack übergeben. Dieses sollte dann am besten liegend oder hängend auf dem Rücksitz des Autos transportiert werden. 

Darf während der Anprobe fotografiert werden?

Nein, während des Anprobetermins darf bei uns leider nicht fotografiert werden. Vom gekauften Kleid dürfen selbstverständlich Fotos gemacht werden. 

Muss ich einen Reifrock kaufen?

Nein, wir verleihen kostenlos den zum Brautkleid passenden Reifrock. 

Sind die Änderungsarbeiten im Kaufpreis inbegriffen?

Nein, da jede Braut individuelle Änderungswünsche hat und die Änderungen einen sehr unterschiedlichen Zeitaufwand beanspruchen, können die Kosten leider nicht mit in den Kleiderpreis einkalkuliert werden. 

Muss ich die Änderungensarbeiten bei Euch im Laden durchführen lassen?

Nein, Ihr könnt Euer Brautkleid selbstverständlich nach dem Kauf oder Lieferung direkt mitnehmen und es bei einem Änderungsatelier Eurer Wahl selbst abändern lassen.  

Wie lange beträgt die Lieferzeit für ein Brautkleid?

Brautkleider werden nur auf Auftrag gefertigt. Deshalb beträgt die Lieferzeit je nach Lieferant 3-6 Monate. 

Gibt es Parkplätze vor dem Geschäft?

Die Allee-Tiefgarage befindet sich unmittelbar neben unserem Geschäft. Über den Ausgang Fleischgasse kommt Ihr direkt zu uns. Zur Abholung des Brautkleides könnt Ihr zum Einladen direkt vor unsere Eingangstüre fahren. 

Werden alle Kleider nachbestellt?

Nein, nur wenn Euer Traumkleid nicht in der passenden Größe auf Lager ist. 

Habt Ihr auch Brautjungfern- und Abendkleider?

Nein, wir führen nur Brautkleider.

Kann ich mein Brautkleid oder Accessoires zurückgeben oder umtauschen?

Nein, alle unsere Waren sind von Rückgabe und Umtausch ausgeschlossen. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Brautmoden LA NOVIA, Inhaberin Nadine Gradl, Bürgermeister-Prechtl-Str. 28, 92637 Weiden. Euer Brautmodengeschäft für Weiden Amberg Schwandorf Cham Regensburg Hof Plauen Bayreuth Nürnberg Neustadt Tirschenreuth